Genuss-Ideen

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen immer wieder Impulse für eine abwechselungsreiche und gesunde Ernährung geben.

Sie finden hier Rezepte für den Alltag genauso wie für ganz besondere Anlässe.

Die Zutaten richten sich nach saisonaler Verfügbarkeit.

Puten-Garzeiten:

 

3 - 5 kg            160°           3 - 3,75 h

5 - 6 kg            160°           3,5 - 4 h

6 - 8 kg            150°           4 - 4,5 h

8 - 9 kg            150°           4,5 - 5 h

 

Pute sollte am Ende eine Kerntemperatur von 80° - 90° haben.

 

Download
Weihnachtspute "Suti kocht"
.
Das Rezept der berühmten Weihnachspute!
Weihnachtspute Suti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.9 KB

Rezepte der Saison

Granatapfel-Ingwer-Aperitif

Zutaten:

  • 30 gr. Ingwer
  • 2 EL flüssiger Honig (oder Agavensirup)
  • 2 Granatäpfel
  • 4 dünne, halbierte Orangenscheiben
  • 500 ml Prosecco 

Ingwer schälen und fein hacken. Mit Honig oder Agavensirup und 5 EL Wasser in einem kleinen Topf einmal aufkochen, dann abkühlen lassen und durch ein feines Sieb gießen.

 

Granatäpfel halbieren. Kerne aus einer Hälfte herauslösen, die anderen drei Hälften auspressen.

 

 

Ingwersud, Granatapfelkerne und Orangenscheiben auf Gläser verteilen und Granatapfelsaft dazugießen. Zum Servieren mit Prosecco aufgießen.


Petersilienwurzelsuppe

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 500 gr. Petersilienwurzeln
  • 200 gr. Kartoffeln (mehlig)
  • 2 EL Bratöl
  • 100 ml trockener Weißwein
  • ca. 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Aceto balsamico
  • 1 EL Agavensirup
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 1-2 TL Garam masala
  • 2 TL Thymianblättchen
  • 2-3 EL Kürbiskernöl

Zwiebel, Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln in einem Topf mit Öl erhitzen und glasig dünsten. Petersilienwurzeln und Kartoffeln dazugeben und kurz anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen. Gemüsebrühe und Lorbeer dazugeben, aufkochen und abgedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten kochen lassen.

 

Kürbiskerne in der Pfanne mit Öl knusprig rösten. Aceto balsamico und Agavensirup dazugießen und einmal aufkochen lassen. Pfanne vom Herd nehmen und die Kürbiskerne mit Salz, Grama masala und Thymian würzen.

 

Lorbeer aus der Suppe nehmen und fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss herzhaft abschmecken.

 

 

Zum Servieren Suppe erhitzen und mit dem Pürierstab schaumig aufmixen. Auf Teller verteilen, etwas Kürbiskernöl darauf träufeln und mit Kürbiskernen bestreuen.


Chicoree-Birnen Salat

Zutaten:

  • 75 gr. Belugalinsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 EL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL körniger Senf
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Haselnussöl
  • 2 EL Walnüsse
  • 1 Chicoree
  • 40 gr. Feldsalat
  • 2 Birnen
  • ½ Kästchen Kresse

Für die Vinaigrette Linsen mit Lorbeer in ungesalzenem Wasser 12-15 Minuten kochen, auf ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Lorbeerblatt entfernen.

 

Essig, 1 Prise Salz, Pfeffer, Senf und Agavendicksaft verrühren. Beide Ölsorten kräftig unterrühren, dann Linsen dazugeben.

 

Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rundherum knusprig rösten, dann beiseite stellen.

 

Salate putzen, waschen und trocken schleudern. Birnen vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und Viertel in dünne Spalten schneiden.

 

Salate und Birne auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Nüsse und Kresse darüber streuen.

 


Lebkuchen-Crème brûlée

Zutaten:

  • 400 gr. Sahne
  • 30 gr. Rohrzucker
  • 3-4 EL Rohrzucker zum Karamellisieren
  • etwas Orangenschale
  • 4 Eigelbe
  • 1,5 TL Lebkuchengewürz
  • nach Belieben Feigen und Trauben zum Garnieren 

Backofen auf 130°C (Ober-/Unterhitze, Umluft 110°C) vorheizen, Sahne, 30 gr. Zucker und Orangenschale aufkochen. Topf vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Eigelbe und Lebkuchengewürz verquirlen. Warme Sahnemischung unterrühren, Orangenschale herausnehmen.

 

4 flache, ofenfeste Förmchen in die Fettpfanne das Backofens stellen und so viel heißes Wasser angießen, dass die Förmchen zu zwei Dritteln im Wasser stehen. Sahnemischung einfüllen. Im Ofen 50 Minuten stocken lassen. Förmchen aus dem Wasserbad nehmen, abkühlen lassen, dann mind. 3 Stunden (oder auch über Nacht) im Kühlschrank kühlen.

 

Zum Servieren die Cremes gleichmäßig dünn mit Zucker bestreuen. Mit dem Brûlierer kurz erhitzen, bis der Zucker zu goldbraunem Karamell geschmolzen ist.

 

 

Nach Belieben mit Feigenspalten und halbierte Trauben servieren.


Rezeptebuch zum Durchblättern


 

Naturprodukte Flatz

 

Landstraße 30 - 6971 Hard

05574 659 74

info@naturprodukte-flatz.at

 

 

Unsere Öffnungszeiten:

 

Mittwoch 8.00 bis 12.00 Uhr

Freitag 8.00 bis 17.00 Uhr

Samstag 8.00  bis 12.00 Uhr

 

 

Unsere Markttage:

  

Jeden Freitag am Bregenzer Bauernmarkt

Jeden Samstag am Markt in Dornbirn

bei der Europapassage